Närrische Besucher hatten viel Spaß auf dem SCV-Narrenschiff

Die Damengymnastikgruppe.

SPONHEIM. Eine erfolgreiche Kappensitzung erlebten die Narren wieder einmal in Sponheim. Sitzungspräsident Matthias Spira und sein Elferrat hatten wieder ein unterhaltsames Programm auf dem Narrenschiff organisiert.

ANZEIGE:

Eröffnet wurde der Abend von der „Blauen Garde“, die zu „Bella Chiao“ das Tanzbein schwangen. Als eingespültes Team sorgten die Putzfrauen Tamara Hettwer und Josefine Schappert für viel Gelächter mit den Neuigkeiten aus Sponheim. Ein großes Thema war unter anderem der verschwundene Kochtopf am Schlachtfest. Auch ihr Lied „Wir sind der Glanz vom Verein“ sorgte für Begeisterung bei den Besuchern. Ein Höhepunkt war auch der Auftritt der Damengymnastikgruppe, die sich für ihren Tanz den Hit „Cordula Grün“ aussuchten.

Für das Protokoll beim SCV war Michael Schuster zuständig. Über ihre Flugangst konnten Christine und Kathrin Stroh einiges erzählen. Strahlende Frauenaugen gab es beim Auftritt des Männerballetts zu sehen. Was ein Feuerwehrmann erlebt, darüber konnte Yannick Spira einiges erzählen.

ANZEIGE:

Den zweiten Teil der Sitzung wurde von der „Rote Garde“ eröffnet. Ihre Erfahrungen mit der modernen Technik schilderte Alexandra Spira. Für Stimmung in der Narrhalla sorgten auch die Klostersänger. Für ihren Showtanz suchte sich die Tanzgruppe „Desperate Housewives“ das Motto „Nachts im Museum“ aus.
Mit dem Auftritt der Knüppelgarde klang die SCV-Kappensitzung nach Mitternacht aus. Anschließend feierten die Narren noch bis in den frühen Morgen weiter.

Zum Gelingen der Sitzung trugen auch das Funkenmariechen (Josefine Schappert), Musik und Gesang von Franz-Josef Leitl, Michael Schuster und Roland Schlitz, „Die Eulen“ und Nico Gäns als „Es Gänsje“.

Fotoalbum zur Prunksitzung des SCV

Alle veröffentlichten Fotos können unbearbeitet mit dem Nahe News Logo in den Sozialen Medien hochgeladen werden. Alle anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel auf Webseiten, Vereinszeitung u.s.w. bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung.
Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!

pdw – 10.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook