Jubiläums-Damensitzung der Weisse Fräck begeisterte 640 Frauen

Die One-Night-Dancer der Weisse Fräck.

BAD KREUZNACH. 640 närrische Frauen erlebten am Freitag am Hochstroßeck ein unterhaltsames Programm bei der 22. Damensitzung der Weisse Fräck. Für die Jubiläumssitzung hat sich Sitzungspräsidentin Sidonie Schmitt und ihr Elferrat einige Höhepunkte einfallen lassen.

ANZEIGE:


Mit einem „Lied für Euch“ von Andrea Ritz und Michael Eder startete der Jubiläumsabend. Auch die Prinzengarde der GKGK aus Bad Kreuznach ließ es sich nicht nehmen, den WF-Damen zum Jubiläum ein Ständchen zu spielen. Unter dem Motto „Störung der alten Damenelferrätinnen“ erinnerten sich die erste Damensitzungspräsidentin Heidi Herges mit den ehemaligen Damenelferrätinnen Susanne Bilse, Elke Schlamp, Siggi Jung, Gabi Drosse, Walli Förster und Brigitte Koch an die Anfangszeit der Damenelf zurück. „Wir haben die Fastnacht für Frauen nach Bad Kreuznach gebracht“, erzählte Herges freudestrahlend. Zu den Klängen „Freude schöner Götterfunke“ präsentierten die WF-Girls ihren Gardetanz.

Leon Wiedenhöft

Viel Applaus bekam der jüngste Büttenredner, Leon Wiedenhöft. Er berichtete von seinem heimlichen Kurzausflug zur WF-Damensitzung und war von so viel Frauen begeistert.

Hatte viel Spaß: Lilli

Ein absoluter Höhepunkt war der Auftritt, der aus Funk und Fernsehen bekannten „Lilli“ (Guido Klode). Nicht nur mit ihren Sprüchen, sondern auch mit ihrem Gesang begeisterte sie die närrischen Gäste.

Caro Milena

Aus Mainz reiste die Kandidatin der aktuellen DSDS-Staffel, Caro Milena an. Sie bekam vor einigen Wochen direkt die goldene CD von der Jury überreicht. Damit durfte sie am Recall in Südafrika teilnehmen. Mit 1001 und eine Nacht und „Shut up and Dance with me“ zeigte sie bei der Damensitzung ihr gesangliches Können.

ANZEIGE:

Mann-O-Mann

Mit tollen Hebefiguren tanzten sich „Mann-O-Mann“ aus Mainz in die Herzen der Damen. Nach elf Jahren ist es die letzte Kampagne für die sympathische Gruppe.

Zum Geburtstag der Damensitzung gratulierten in einer Massenszene Annette Henschel, Andrea Ritz, Jeanette Casper, Julia Misamer, die WF-Hofsänger, WF-Junioren, ein Teil des Damenelferrates der Winzenheimer Jerrys und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.

Mit den Liedern „Mir sind Gässjer“ und „Wir halten die Welt an“ der Hofsänger klang der erste Teil der Jubiläumssitzung aus.

Sexy startete der 2. Teil der Sitzung. Denn die One-Night-Dancer sorgten für einen steigenden Adrenalinspiegel bei den Damen. Ein weiterer Höhepunkt folgt mit dem Auftritt von „Daphne de Luxe“. Besonders begeistert zeigte sie sich von der Dammwild-Gruppe im Publikum.

ANZEIGE:


Vor dem Finale mit einer Lasershow sorgte das Männerballett „First Generationen“ für einen gelungenen Schlusspunkt der Jubiläumssitzung.

Zum Gelingen der Jubiläumssitzung trugen auch „Gerda & Ilse) (Manfred Bührmann, Julian Gampper), die WF-Butterflies mit ihrem Showtanz (mit Unterstützung der Hochstroßschwalben) und die Musikgruppe „Hulapalu“ (Oliver Boos, Rochus Budde, Thilo Budde, Johannes Dietz und Ingolf Kampa) bei.

Bisherige Damensitzungspräsidentinnen waren:

Heidi Herges

Heidi Herges bei der Jubiäumssitzung.

Annette Henschel

Annette Henschel bei der Jubiäumssitzung.

Michaela Christmann-Bott

Michaela Christmann-Bott bei der Jubiäumssitzung.

Fotoalbum zur Damensitzung der Weisse Fräck

Alle veröffentlichten Fotos können unbearbeitet mit dem Nahe News Logo in den Sozialen Medien hochgeladen werden. Alle anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel auf Webseiten, Vereinszeitung u.s.w. bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung.
Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!

pdw – 08.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook