Atemberaubende Tänze begeisterten die närrischen Damen bei “Nur for Meed”

Die "Tanzenden Sterne" aus Emmelshausen.

HACKENHEIM. Ausgelassene Stimmung herrschte am Freitag bei der Damensitzung „Nur for meed“ im ausverkauften Eulennest der Vereinigte Karneval Gesellschaft Kreuznach-Hackenheim. Unter dem Motto „Kunterbunte Farbenpracht, multikulti Fassenacht“, präsentierte Mario Schöffel den ausgelassenen Damen ein unterhaltsames Programm.

ANZEIGE:


Eröffnet wurde der Damenabend mit den Tanzmädels „Sternenschimmer“ des FKK Emmelshausen, die als „High Scool-Girls“ das Tanzbein schwangen. In eine Circus-Manege verwandelten die „Tanzenden Sterne“ ebenfalls vom FKK Emmelshausen die Narrhalla. Vor allem die tollen und atemberaubenden Hebefiguren beeindruckten die Damen.

Fabio Bügus

Was man über Weihnachten so mit seiner Familie erlebt, davon konnte Nachwuchsfastnachter Fabio Bügus einiges erzählen. Als Planiger Tanzmariechen tanzte sich Andre Meisenheimer in die närrische Damenherzen. Erstmals auf der Narrenbühne bei „Nur for Meed“ stand Janina Popp, die viel und heftig über die Männer lästerte.

Andre Meisenheimer

Die Verwandlung vom Straßenhelden zum Zirkusartisten, das führten die Männer der Frei-Laubersheimer Tanzgruppe „Raw Diamonds“ in einer tollen Show vor.

Raw Diamonds

Traditionell gehört auch die Playbackshow zur Damensitzung dazu. In diesem Jahr traten unter anderem Udo Jürgens, Andreas Gabalier, Sarah Connor und Kerstin Ott auf.

ANZEIGE:


„Mary Poppins – Über den Dächern von Biebelnheim“ lautete das Motto der Tanzgruppe „Horny Hornets“. In die Damenherzen tanzten sich zu späterer Stunde auch die „Many Monkeys“ aus Bretzenheim mit ihrem Tanz „London erhebt sich – Der Tanz in die Freiheit“.

Eine Reise durch die Musikgeschichte führte die große Garde auf, bevor mit „Own Risk“ vom VfL Bad Kreuznach die Damensitzung ausklang. Für Stimmung bis in den frühen Morgen sorgte im Anschluss noch DJ. Jonny. Bei Freestyle Musik gab es auf der Tanzbühne kaum noch Platz.

Fotoalbum zur Damensitzung “Nur for Meed”

Alle veröffentlichten Fotos können unbearbeitet mit dem Nahe News Logo in den Sozialen Medien hochgeladen werden. Alle anderen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel auf Webseiten, Vereinszeitung u.s.w. bedürfen einer vorherigen schriftlichen Genehmigung.
Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!


pdw – 03.02.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook