Unser Dorf hat Zukunft: Oberhausen/Nahe holt in Berlin Bronze ab!

Die Ehrung erfolgte um 15.25 Uhr durch Staatssekretär Uwe Feiler. Foto: M.Wolf / Nahe-News

BERLIN / OBERHAUSEN AN DER NAHE. Unvergessliches Erlebnis für die Gemeinde Oberhausen an der Nahe.

ANZEIGE:

 

Auf der Grünen Woche erhielten Sie am Nachmittag während der Grünen Woche die Bronze Auszeichnung von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner überreicht. Unter 1900 Dörfer die sich beteiligt hatten, gehörte Oberhausen an der Nahe zu den 30 Besten.

Die Bronze Dörfer. Foto: M.Wolf/Nahe-News

In ihrer Rede würdigte die Ministerin den Ideenreichtum, den Zusammenhalt und das Engagement der Menschen in den Dörfern. „Ohne lebendige ländliche Regionen sehen wir alle alt aus. Und die Bewohner vor Ort haben oft die die besten Ideen, wie ein gutes Zusammenleben gelingen kann. Das Ehrenamt ist vor allem auch auf dem Land zuhause. Die Kreativität und Motivation unterstützen wir mit unserem Wettbewerb“, so Klöckner.

ANZEIGE:

 

Einmarsch von Oberhausen an der Nahe. Foto: M.Wolf / Nahe-News

Richtig happy war Ortsbürgermeisterin Annelore Kuhn. 38 Personen aus Oberhausen, Duchroth sind seit Donnerstag in Berlin. Unterstützt wird die Gruppe auch von einem Pärchen aus Niederhausen, sowie Einzelpersonen aus Wallhausen, und Dorsheim. Auch die Ortsbürgermeisterkollegen Petra Ender (Argenschwang) und Jörg Schneiß (Duchroth) unterstützten die Oberhäuser.

Die begehrte Auszeichnung. Foto: M.Wolf / Nahe-News

Bei der Preisverleihung war auch Landrätin Bettina Dickes dabei. Den Einmarsch von Oberhausen an der Nahe fand sie sehr beeindruckend. Von der Spitze der Verbandsgemeindeverwaltung Rüdesheim war leider niemand zu diesem schönen Ereignis nach Berlin gekommen.

Strahlende Gesichter bei der Preisverleihung. Foto: M.Wolf / Nahe-News

Nach der Preisverleihung feierten alle 30 Siegerdörfer ihre Auszeichnung beim Dorffest mit Musik und Tanz.

Alle Preisträger die mit Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet wurden. Foto: M.Wolf / Nahe-News

red – 24.01.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter