Frühzeitge Amtszeitverlängerung des DEHOGA-Präsidenten: Gastronomen legen Berufung gegen Urteil ein

RHEINLAND-PFALZ. Der Streit zwischen 17 Gastronomen gegen die vorzeitige Amtszeitverlängerung des rheinland-pfälzischen DEHOGA-Präsidenten, Gereon Haumann geht in die nächste Runde. Nachdem das Landgericht Bad Kreuznach am 12. Dezember 2019 die Klage der Gastronomen vollumfänglich abgewiesen hat, legten 17 von 20 Kläger jetzt gegen das Urteil Berufung beim Oberlandesgericht Koblenz ein.

ANZEIGE:


Der Justiziar des DEHOGA-Landesverbandes Professor Dr. Rolf Bietmann räumt der bislang unbegründeten Berufung keine Erfolgsaussicht ein.
„Der DEHOGA Rheinland-Pfalz sieht einem Berufungsverfahren gelassen entgegen“, teilte Landesgeschäftsführerin Anna Roeren-Bergs mit.

ZUR ERSTMELDUNG – KLICK MICH!

pdw – 21.01.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter.