Genossen des SPD-Gemeindeverbandes trafen sich in Dorsheim zum Neujahrsempfang

DORSHEIM. Zu ihrem ersten Neujahrsempfang trafen sich die Mitglieder des SPD-Gemeindeverbandes am Freitag im Dorsheimer Bürgerhaus „An den Linden“. Im Mittelpunkt stand natürlich die bevorstehende Bürgermeisterwahl am Sonntag, 22. März. Der SPD-Kandidat Matthias Schütte wünschte sich zu Beginn seiner Rede neben Glück, Erfolg und Gesundheit auch einen neuen Bürgermeister und eine starke Fraktion im Gemeinderat der Verbandsgemeinde.

ANZEIGE:

Erleichtert zeigte sich Schütte darüber, dass die Kampagne mit den Schlagworten „Strolovision“ und „der Schütte kommt“ bei den Wählern gut ankommt. „Obwohl ich auch zu Beginn gerade das Kunstwort Strolovision gewöhnungsbedürftig fand, muss ich sagen, dass die Kampagne bei den Wählern wirklich gut ankommt“, stelle Schütte fest.

Noch etwas verhalten sind die Reaktionen auf der Internetseite. Aber hier ist sich der Kandidat sicher, dass sich auch hier die Aktivitäten vor der Wahl noch verstärken werden.

Auf die Vorstellung des Wahlprogramms verzichtete Schütte an dem Empfang, allerdings stellte er die vier Haupt-Themenfelder vor.

  • Wir in der neuen Verbandsgemeinde – Heimat für alle
  • Was vor uns liegt – Ausgestaltung einer zukunftsfähigen Verbandsgemeinde
  • Was wir für unsere Zukunft tun – Entwicklung eines Klimaschutzkonzeptes
  • Zeigen was wir haben – Tourismus in der neuen Verbandsgemeinde

Für Schütte ist es ein Wahlprogramm, das die SPD für breite Wählerschichten interessant macht und das im Hinblick auf mögliche Partner im Gemeinderat viele Schnittstellen zu anderen Parteien hat.

ANZEIGE:


Matthias Schütte: „Vor uns liegt aber noch ein sehr steiniger Weg, den wir nur gemeinsam und mit gegenseitiger Unterstützung erfolgreich gehen können! Daher kommt es für uns alle nun darauf an, dass wir unsere Kandidatinnen und Kandidaten und die Kernpunkte unseres Wahlprogramms bekannt machen. Jede und jeder von Euch kann uns unterstützen“.

Als Gäste konnte der Gemeindeverband auch den Landtagsabgeordneten Dr. Denis Alt und den Bundestagsabgeordneten Joe Weingarten begrüßen.

pdw – 20.01.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook