Merkelbach spendete Fitnessgeräte für Kraftraum im „Haus Bernardi“

Petra und Hans Gerhard Merkelbach (Bildmitte) und Trainer Waldemar Gorr freuen sich, dass die gespendeten Trainingsgeräte für den Kraftraum des Bad Sobernheimer Familien- und Jugendhilfezentrum „Haus Bernardi“ von den jungen Leuten mit großer Begeisterung angenommen werden.

BAD SOBERNHEIM. Im Familien- und Jugendhilfezentrum, das der gemeinnützige Internationale Bund (IB) Südwest im „Haus Bernardi“ im Auftrag der Felkestadt betreibt, wird wertvolle sozialpädagogische und integrative Arbeit geleistet. Den Jugendlichen wird ein „Frei“-Raum angeboten, in dem sie sich ungezwungen aufhalten und bewegen können. Hier gibt es Billard- und Kickertische, Gesellschafts- und Brettspiele sowie die Möglichkeit, im Innenhof Fußball, Basketball und andere Spiele auszutragen.

ANZEIGE:


Ein besonderes Highlight ist der Kraftraum. Unter dem Motto: „Sport statt rumhängen“ bieten hier der Sportlehrer und IB-Mitarbeiter Waldemar Gorr und sein Team ein kostenloses Krafttrainingsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 27 Jahren an.

Der Bad Kreuznacher Fitnessunternehmer Hans Gerhard Merkelbach unterstützt dieses Trainingsangebot im Kraftraum, weil es auch zur sozialen Integration der jungen Leute beiträgt. Er hat jetzt wieder eine Reihe von professionellen Trainingsgeräten, die auf dem Zweitmarkt mehrere tausend Euro wert sind, kostenlos zur Verfügung gestellt, damit das Krafttraining in einem attraktiven Rahmen ablaufen kann. Die modernen Sportgeräte finden bei den jungen Sportlern großen Anklang und beflügeln deren Motivation. Beim regelmäßigen Training unter fachkompetenter Anleitung werden Kraft, Ausdauer und Konzentration trainiert, aber auch Energien sinnvoll kanalisiert und Vorurteile abgebaut: „Unser Kraftraum steht vor allem für Akzeptanz und Toleranz. Hier trainieren Migranten und Einheimische friedlich miteinander und lernen einen respektvollen Umgang miteinander“, erläutern die Betreuer des lB.

ANZEIGE:


„Wir danken Herrn Merkelbach für seine großzügigen Spenden! Diese tragen zu einer offenen, verständnisvollen, toleranten und vielfältigen Gesellschaft bei. Dafür engagieren wir uns jeden Tag voller Leidenschaft“, sagte Nadine Giusto, die Leiterin der Jugendhilfe Bad Sobernheim.

Die Eheleute Petra und Hans Gerhard Merkelbach versprachen, sich in ihrem persönlichen Netzwerk dafür einzusetzen, weitere Unterstützer für das vom IB betriebene Jugendhaus zu gewinnen und dessen wichtige Arbeit zu fördern.

red – 13.01.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook