Oberbürgermeister Feser zeichnete engagierte Fastnachter aus

BINGEN. Traditionell am ersten Samstag nach Neujahr treffen sich die elf Binger Karnevalvereine auf dem Bürgermeister-Neff-Platz zur Flaggenhissung. Federführend in diesem Jahr war der Binger Karnevalverein.

Im Anschluss zeichnete Oberbürgermeister Thomas Feser verdiente Narren für ihr Engagement in der 5. Jahreszeit aus.

ANZEIGE:


Feser war sich sicher, dass die Aktiven der Binger Fastnacht für den reichlichen Roh-Stoff der im Verlaufe an Ereignissen eines nicht armen Jahres 2019 für die närrische Aufbereitung, sehr dankbar sind.

„Ich bin immer wieder überrascht und begeistert, welche Kreativität in den Köpfen, in den Kehlen, in den Beinen der vielen Aktiven von 11 Binger Karnevalvereinen schlummert und auf den Bühnen unserer Stadt regelmäßig wachgerufen wird“, so Feser.

Den Fastnachtsorden der Stadt Bingen erhielten:

Willi Trost (Carneval Club Leddekepp)

Julia Spanier (Spielvereinigung Dietersheim)

Wolfgang Schmidt (Gaulsheimer Carneval Club)

Roland Sander (Schwarze Elf)

ANZEIGE:




Ulrich Rudolf (Gruber Narren Club)

Willy Kobba (Carnevalverein Bingerbrück)

Petra Klippel (TUS Büdesheim)

Katharina und Dieter Hessinger (DJK Büdesheim)

Ralf Gründonner (Kempter Carneval Club)

Ulrike Conrad (Karneval Verein Sponsheimer Stechert)

Margit Braun (BKV)

pdw – 07.01.20

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook