18-jähriger Fahranfänger mit 1,78 Promille unterwegs

WALDALGESHEIM. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am heutigen Samstagmorgen gegen 4.25 Uhr einen Personenkraftwagen, der von Bingerbrück auf der L 214 in Richtung Waldalgesheim fahren würde.

ANZEIGE:


Die Fahrweise wäre sehr besorgniserregend, da der Wagen fast die gesamte Fahrbahnbreite benötigen würde. Die Polizeistreife kann an der Halteranschrift den 18-jährigen Sohn des Hauses antreffen, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand und als verantwortlicher Fahrzeugführer ermittelt werden konnte.

Der Fahranfänger kam auf ein stolzes Atemalkoholergebnis von 1,78 Promille. Nach Entnahme der Blutprobe wurde ihm auch der Führerschein, den er erst seit fünf Monaten hatte sichergestellt.

ANZEIGE:


Neben dem mehrmonatigen Fahrverbot und einer Geldstrafe erwartet ihn auch eine Nachschulung.

 red – 04.01.20

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook