10 000 Besucher strömten zu den Coca Cola Trucks

BAD KREUZNACH. Vor über 20 Jahren ist sie zum ersten Mal gestartet und sorgt seitdem jedes Jahr aufs Neue für strahlende Gesichter: die Coca-Cola Weihnachtstour. Am gestrigen Montag machten zwei der ikonischen Weihnachtstrucks auf ihrer Tour in Bad Kreuznach Halt und sorgten auf dem Kornmarkt für emotionale Momente.

ANZEIGE:


Rund 10.000 Besucher nutzten die Gelegenheit und wurden von einer wundervollen Weihnachtswelt voll festlicher Lichter und einzigartiger Erlebnisse begrüßt. Besucher konnten an einer virtuellen Schlittenfahrt teilnehmen, ein Foto in einer übergroßen Schneekugel machen und natürlich Santa Claus treffen. Als kleines (Vor-)Weihnachtsgeschenk konnte jeder Besucher außerdem eine Coca-Cola Glasflasche mit seinem Namen mit nach Hause nehmen.

Für die angebotenen Aktionen mussten die Besucher teileweise lange Wartezeiten in Anspruch nehmen. Besonders lang, war diese für den Besuch bei „Santa Claus“ in seinem Truck. Wer es schaffte, in den Truck zu kommen, bekam auch sofort ein Erinnerungsfoto von den sehr freundlichen Mitarbeitern überreicht.

ANZEIGE:


Was natürlich bei der Aktion nicht ausblieb, war das Verkehrschaos. Egal, von welcher Richtung man in die Innenstadt fahren wollte, musste man sehr viel Zeit mitbringen.

Profitiert von der Coca-Cola Aktion hatten auch die umliegenden Gastronomiebetriebe, von denen einige am Abend ausverkauft waren. Über Besuchermangel konnten sich auch die Standbetreiber des Nikolausmarktes nicht beschweren. Selten war der Markt an einem Montag so gut besucht, wie gestern.

Richtig erfreut über den Verlauf ist die Einkaufsgemeinschaft „Pro City“, die dafür sorgte, dass die Aktion in Bad Kreuznach stattfand. Die Kurstadt war eine von zehn Stationen in diesem Jahr. Seit zwei Jahren bemühte sich Pro City, das Event nach Bad Kreuznach zu holen.

Freun sich über das erfolgreiche Event: Gunter Martini (Vorstand Pro City Bad Kreuznach), Dorothee Rupp (Geschäftsführerin Pro City Bad Kreuznach), Dirk Alsentzer (1. Vorsitzender Pro City, Stadtwerke Bad Kreuznach), Anja Schneider (2. Vorsitzende Pro City Bad Kreuznach). Untere Reihe (v. l. n. r.): Mark Seydel (Marketing Coca-Cola Deutschland), Markus Schlosser (Beigeordneter und Wirtschaftsdezernent Stadt Bad Kreuznach), Heiko Messer (Vorstand Pro City Bad Kreuznach).

Sehr zufrieden zeigte sich die Geschäftsführerin von Pro City, Dorothee Rupp über die Coca Cola Aktion. „Das war eine schöne Werbung für Bad Kreuznach. Wir haben zwar mit sehr vielen Besuchern gerechnet, aber nicht mit solch einer Besuchermenge. Der komplette Coca Cola Vorrat wurde leer getrunken“ so Rupp im Gespräch mit Nahe News.

In den nächsten Wochen macht die Coca-Cola Weihnachtstour u.a. noch in München, Cottbus und Lübeck Halt. Zum Abschluss kommen die Weihnachtstrucks am 19. und 20. Dezember nach Berlin.

Fotoalbum vom Coca Cola Weihnachtstruck

Alle veröffentlichten Fotos die heruntergeladen werden, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung veröffentlicht werden. Bei Nichtbeachtung behalten wir uns rechtliche Schritte vor!

pdw/red – 26.11.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook