Edler Wein und edler Stein Edelschliff und „WildKatz“ 2019 vorgestellt

Gemeinsam mit der Deutschen Edelsteinkönigin Bettina Reiter und Naheweinmajestät Nina Schönbein, präsentieren die Kooperationspartner den Edelschliff- und den WildKatz-Wein 2019.

REGION. Im neu gestalteten Diamanthotel-Handelshof in Idar-Oberstein, haben die Deutsche Edelsteinkönigin Bettina Reiter und Naheweinmajestät Nina Schönbein, gemeinsam mit dem Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e. V., Weinland Nahe e. V. und dem Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald, den 21. Edelschliff und die 2. „WildKatz“-Edition präsentiert. Der Inhaber des Diamanthotels, Kuno Conrad, ist langjähriges Mitglied im Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e.V. und seit 2018 Nationalpark-Partner.

ANZEIGE:


Der Edelschliff 2019 kommt aus dem Weingut Honrath aus Langenlonsheim. Die 0,75 Liter Riesling-Flasche ist auch in diesem Jahr in einer edlen Schatulle mit roter Schleife verpackt. Die Metallgarnitur mit abnehmbarem Anhänger wurde wieder vom Team der Asbacher Hütte von der Kreuznacher Diakonie gestaltet.

Die „WildKatz“ Edition Nationalpark, einem Weißburgunder feinherb, kommt aus Guldental vom Weingut Ritter. Die 0,5 Liter Flasche ist mit einem Anhänger aus Schiefer, eingraviert mit dem Logo des Nationalparks-Hunsrück-Hochwald, an einem Lederband ausgestattet. Die Gravur stammt erneut von Alfred Reicherts aus Langweiler.

Der neue Edelschliff ist ein charakterstarker Riesling aus der Lage Königsschild. Auf Lössboden gewachsen hat dieser trockene Riesling aus dem Jahrgang 2018 eine ausgewogene Säurestruktur, geprägt von exotischer Frucht.

Die „WildKatz“, Edition Nationalpark, ist ein 2018er Weißburgunder feinherb mit einer klaren Frucht.

ANZEIGE:

 

Beide Weine, fachkundig von Naheweinmajestät Nina Schönbein vorgestellt, werden jeweils in einer Auflage von 1000 Flaschen abgefüllt. Die Projekte werden in Zukunft im 2-jährigen Turnus realisiert.

In diesem Jahr ziert das Tigerauge den Edelschliff. Der Stein wurde von der Deutschen Edelsteinkönigin Bettina Reiter präsentiert. Das Tigerauge, eine Varietät des Mineral Quarz, verleiht Mut, Schutz und Sicherheit. Er verfeinert die Sinne und hilft beim Treffen wichtiger Entscheidungen. Er schützt durch mehr Ausgeglichenheit vor Einflüssen wie Stress, Belastung, Zweifel oder wechselnder Gemütslage. Seinen Namen Tigerauge verdankt er seinem Schimmer, den er aufgrund eines Schliffes erhält und der sehr stark an die Pupille einer Katze erinnert.

Beliebte Mitbringsel
Der Edelschliff und die „WildKatz“ eignen sich besonders als Gastgeschenke und Mitbringsel. Beide fungieren als internationale Botschafter, die sich mittlerweile auch in Asien großer Beliebtheit erfreuen.

Edler Wein, edler Stein und Natur, vereint in der Kooperation zwischen dem Förderverein Deutsche Edelsteinstraße e. V., Weinland Nahe e. V. und dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Der Edelschliff 2019 (17,80 Euro / Flasche) und die „WildKatz“ (10,80 Euro / Flasche) sind ab sofort erhältlich bei: EdelSteinLand in Herrstein, Weingut Ritter (Guldental), Weingut Honrath (Langenlonsheim), Weinland Nahe (Bad Kreuznach) und Nahe.Wein.Vinothek (Bad Kreuznach.

red – 16.11.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook