Dank des Rotary Club Kirn: Ärztinnen impfen in der Kirner Tafel kostenlos

NAHE-GLAN. Die kalte Jahreszeit naht. Jetzt wird eine Grippeschutzimpfung wichtig. Der Rotary Club Kirn will auch Menschen, die keine gültige Kranken- und Sozialversicherung haben, eine solche und weitere Impfungen ermöglichen. Am Freitag, 18. Oktober, bieten die Rotarier zwischen 13 und 15.30 Uhr in der Kirner Tafel, Langgasse 4 in Kirn, eine kostenlose Impfung gegen Grippe und Tetanus/Diphtherie an. Die Ärztliche Direktorin des Gesundheitszentrums Glantal in Meisenheim, Dr. Ulrike von der Osten-Sacken, und Dr. Gudrun Herzel stellen sich in den Dienst der guten Sache.

ANZEIGE:


In Deutschland gibt es zahlreiche Obdachlose, die nicht krankenversichert und durch das Leben auf der Straße sehr gefährdet sind, an lebensbedrohlichen Infektionen zu erkranken. Eine ärztliche Behandlung ist nicht nur wegen der fehlenden Versicherung schwierig, auch die Schwelle, einen Arzt aufzusuchen, ist bei den Obdachlosen sehr hoch.

Um die gesundheitliche Situation dieser Menschen zu verbessern, möchte der Rotary Club deshalb Impfungen gegen Tetanus und Grippe kostenlos an jenen Stellen durchführen, die Obdachlose regelmäßig aufsuchen, um ihnen so eine persönliche Gesundheitsvorsorge zu erleichtern. Daher bieten die Rotarier in Obdachlosenheimen und bei der Tafel zu regelmäßigen Terminen, die vorher bekanntgegeben werden, die Möglichkeit an, sich von erfahrenen Ärzten ohne bürokratischen Aufwand impfen zu lassen. Weitere Impfaktionen sind in Idar-Oberstein und Bad Kreuznach geplant.

ANZEIGE:


Wer das Projekt unterstützen möchte, kann einen Obdachlosen bereits mit einer Spende von 10 Euro vor Infektionen schützen. Spendenkonto: Rotary Deutschland Gemeindienst e. V., IBAN DE80 3007 0010 0394 1200 00, BIC DEUTDEDD Deutsche Bank AG, Verwendungszweck: Resistent, Club 87817.

 red – 16.10.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook