Heute großer Fahndungs- und Sicherheits-Aktionstag der Polizei in fünf Bundesländer

RHEINLAND-PFALZ. Zur Stärkung der Sicherheit im öffentlichen Raum führen die Bundesländer Bayern, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am heutigen Dienstag, 15. Oktober, einen länderübergreifenden Fahndungs- und Sicherheits-Aktionstag durch. In Rheinland-Pfalz beteiligen sich unter der Federführung des Landeskriminalamtes alle Polizeipräsidien des Landes an den Einsatzmaßnahmen zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum.

ANZEIGE:


„Der bereits zweite länderübergreifende Fahndungs- und Sicherheits-Aktionstag verdeutlicht erneut die Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg”, so Innenminister Roger Lewentz. Im Fokus der abgestimmten Maßnahmen stünden die Bekämpfung der Straßen- und Betäubungsmittelkriminalität sowie die Verfolgung von Verkehrsdelikten.

Im Juni hatten die Innenminister der Bundesländer Bayern, Hessen, Saarland, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz im Zuge der Innenministerkonferenz in Kiel eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, die jährlich bis zu zwei Sicherheitstage vorsieht. Ein wichtiger Bestandteil des Einsatzes sind zudem Präventionsveranstaltungen.

red – 15.10.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook