Kartenvorverkauf für die Wahl der NaheWeinKönigin gestartet

Angelina Vogt wurde am 3. November 2018 zur Naheweinkönigin gekrönt.

NAHELAND. Der Kartenvorverkauf für die begehrten Karten zur Wahl der Naheweinkönigin ist gestartet. Am Wahlabend, Samstag den 2. November, präsentieren sich im Kurhaus in Bad Kreuznach drei junge Frauen, die alle das Ziel haben NaheWeinKönigin zu werden. Ihr Fachwissen, ihre Spontanität und ihr Präsentationstalent werden auf die Probe gestellt.

ANZEIGE:


Laura Tullius (23) aus Sommerloch, Nina Schönbein (23) aus Bad Münster am Stein-Ebernburg und Rebecca Schramm (30) aus Monzingen wagen den Schritt und bewerben sich um das Amt der NaheWeinKönigin.

Bereits in weniger als einem Monat ist es soweit. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Spannung steigt. Moderiert wird der Wahlabend von Katharina Staab, selbst NaheWeinKönigin 2016/17 und Deutsche Weinkönigin 2017/18. Sie wird mit ihrer lockeren Art durch den Abend führen, den Kandidatinnen anspruchsvolle Aufgaben stellen und außergewöhnliche Showacts ankündigen.

Einlass zur Wahlgala am 02. November ist um 17 Uhr. Neben dem Sektempfang, dem Festakt im großen Kursaal und dem raffinierten Finger-Food, ist auch die Weinparty im Anschluss im Ticketpreis enthalten.

Noch sind Karten verfügbar und direkt bei Weinland Nahe e.V. erhältlich.

 red – 10.10.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook