Kinder (10 & 14) auf Diebes- und Vandalismustour

BAD SOBERNHEIM. Am gestrigen frühen Abend wurden in der Straße “Münchwiesen” zwei Jungs im Alter von 10 und 14 Jahren durch Anwohner auf frischer Tat ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass die beiden mehrere Autos mit Farbe beschmiert und Herstellerembleme abgehebelt hatten. Ein Auto versuchten sie gar aufzubrechen, was jedoch misslang. Im Beisein der hinzugerufenen Mutter gab der ältere der beiden sich reumütig und noch weitere Taten zu:

ANZEIGE:

So hatten sie die Farbe zusammen mit weiteren Gegenständen bereits am Nachmittag in einem Supermarkt gestohlen. Drei mitgeführte WLAN-Router wollten sie angeblich in einem Container gefunden haben.
Anschließend hatten sie am Schwimmbad ein teures Mobiltelefon aus einem schwarzen Porsche gestohlen, zerstört und auf ein Flachdach im Marumpark geworfen. Die Absuche des Daches führte dann auch tatsächlich zum Auffinden des Telefons.
Weiterhin gestand der Jugendliche dann auch noch den unbefugten Gebrauch eines sogenannten Mini-Quads im Bereich der Wilhelmstraße.

ANZEIGE:

Es wurden mehrere Anzeigen gefertigt und Gegenstände sichergestellt. Zeugen zu den Taten und eventuell noch nicht bekannte weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Insbesondere ist der geschädigte Porschefahrer / Handybesitzer der Polizei noch nicht bekannt.

red – 07.10.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook