Messerstecherei nach der Kerb in Büdesheim – Auch Zaunpfähle wurden bei Streit benutzt

BINGEN-BÜDESHEIM. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gerieten auf der Büdesheimer Kerb zwei Personengruppen in Streit. Die Streitigkeit verlagerte sich in der Folge an den „Entenbach“, wo sie schließlich in einer wüsten Schlägerei endete, bei der auch Zaunpfähle und Gürtelschnallen als Waffen eingesetzt wurden.

ANZEIGE:

Einem Beteiligten wurden außerdem zwei Stichwunden, vermutlich durch ein Messer, zugefügt. Mögliche Zeugen des Vorfalls mögen sich bitte dringend bei der Polizei in Bingen melden. Telefon: 06721-905100

red – 06.10.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook