Vorsicht an der Haustür! – Westnetz-Mitarbeiter können sich immer ausweisen

KREIS BIRKENFELD. In den letzten Tagen kam es in der Region mehrfach zu Situationen, in denen sich angebliche Mitarbeiter Zugang zu Wohnungen und Häusern verschaffen wollten, um Zähler abzulesen. Besorgte Bürger schilderten, dass die Personen sich auf Nachfrage nicht ausweisen könnten. Der OIE Verteilnetzbetreiber Westnetz weist darauf hin, dass sich von ihm beauftragte Dienstleister stets ausweisen können.

ANZEIGE:


Auf den Ausweisen der Dienstleister ist zusätzlich das jeweilige Unternehmen aufgeführt und die Telefonnummer des Koordinators für die durchzuführende Ablesung. Darüber hinaus ist den Mitarbeitern die Zählernummer des jeweils abzulesenden Zählers bekannt. Die Zählerablesung wird mit Hilfe eines Smartphones und einer speziell entwickelten App durchgeführt.

red – 19.09.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook