Stadtwerke übergeben Förderpreis der Versorgungswirtschaft Rheinhessen

BAD KREUZNACH / BINGEN. Im Rahmen des 22. Energietags Rheinland-Pfalz wurde der Förderpreis der rheinhessischen Versorgungswirtschaft 2019, der mit 4.000 Euro dotiert ist, von Christoph Nath, Geschäftsführer der Kreuznacher Stadtwerke, verliehen. Preisträgerin in diesem Jahr ist Tanja Reichling für ihre hervorragende Bachelorarbeit zum Thema „Entwicklung eines Modells zur technischen, ökologischen und ökonomischen Bewertung eines Dorf-Nahwärmenetzes mit Fokus auf Solarthermieanlagen“.

ANZEIGE:

„Technik und Umwelt sind wichtige Wissensgebiete für die Fachkräfte von morgen, daher engagieren wir uns als regionaler Energieversorger gerne in der Förderung junger Menschen“, sagt Christoph Nath.
Der Förderpreis wurde bereits vor fast 20 Jahren ins Leben gerufen. Ziel der Auszeichnung ist es, Nachwuchsingenieurinnen und -Ingenieure aus der Region für hervorragende Leistungen in den Bereichen der Energie- und Versorgungswirtschaft sowie der Abwasserwirtschaft zu fördern.

red – 13.09.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook