Blühendes Bingen auch am Straßenrand

Diese Blumen gibt es an der Drususbrücke zu sehen.

BINGEN. Dass im Binger Park am Mäuseturm und am Kulturufer eine blühende Blumenpracht zu genießen ist, ist bekannt. Doch auch an den Stadteingängen sowie am Straßenrand von Stefan-George-Straße, Saarlandstraße und Mainzer Straße sind herrliche Beete zu bewundern. Ob an der Burg Klopp oder am Busbahnhof – überall zeigt die Gestaltung die große Bandbreite gärtnerischen Könnens.

ANZEIGE:

Bürger und Gäste sehen gleichermaßen, dass Bingen durchaus eine „Blumenstadt“ ist. Die Wartezeit an der Ampel wird durch den Blick auf die farbenfrohe Vielfalt verkürzt, das „Willkommen in Bingen“ wird durch die Strahlkraft der Dahlien noch herzlicher. Man sieht, die Stadt zeigt sich auch elf Jahre nach der Landesgartenschau noch immer von ihrer schönsten Seite.

Aralkreisel Bingen-Büdesheim

Burg Klopp

 

ANZEIGE:

Busbahnhof

Stadteingang Bingen-Kempten

red – 27.08.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook