Thomas Gleichmann gibt Ortsbürgermeisteramt an Olaf Budde ab

Olaf Budde mit seinen Beigeordneten Jürgen Metz, Peter Biegel, Kurt Freis und Bürgermeister Michael Cyfka

BRETZENHEIM. Sehr zügig verlief die konstituierende Gemeinderatssitzung am gestrigen Mittwoch im Weinkulturzentrum. Im Mittelpunkt der Sitzung stand die Amtsübernahme von Olaf Budde (CDU) zum neuen Ortsbürgermeister. Der bisherige Ortschef, Thomas Gleichmann stand bei der Wahl am 26. Mai nicht mehr zur Verfügung.

ANZEIGE:


Gleichmann, der das Amt zehn Jahre ausübte, bedankte sich in einer sehr kurzen Rede bei den Ratsmitgliedern. „Heute schauen wir in die Zukunft und nicht nach hinten. Ich danke, was ich leisten durfte und lernen durfte. Ich habe fertig und übergebe mein Amt“, so Gleichmann.

Viele Lobesworte für den scheidenden Ortsbürgermeister hatte Bürgermeister Michael Cyfka. „Es war eine großartige Zeit mit Dir zu arbeiten. Ich habe selten so einen Ortsbürgermeister erlebt, der fachlich und menschlich so gearbeitet hat“, sagte Cyfka.

Nach der Ernennung dankte Olaf Budde seinem Vorgänger, dass er ihm die Amtseinführung so leicht gemacht hat. Ein Dankeschön gab es auch für die Familie, mit dem Hinweis, dass diese auf ihn in der kommenden Zeit öfters verzichten muss.

ANZEIGE:


Wie der Ortsbürgermeister selbst feststellte, warten keine einfachen Aufgaben auf ihn. Der Neubau der Kita, Erhalt der Eremitage und der Ausbau von Glasfaser in der Gemeinde sind nur drei wichtige Themen.

„Ich möchte das gemeinsam angehen, dass Bretzenheim sich weiter gut entwickelt. Die Gemeinschaft muss im Vordergrund stehen und man sollte sich mit Respekt begegnen“, so Budde.

Die Beigeordneten wurden fast einstimmig von den 19 Anwesenden Ratsmitgliedern gewählt.

Erster Beigeordneter ist Peter Biegel (Freie Wähler Liste, 19 Ja-Stimmen). Ebenfalls mit 19 Ja-Stimmen erhielt Kurt Freis (CDU) als weiteren Beigeordneten. Mit 18 Ja- und einer Nein-Stimme wählten die Ratsmitglieder Jürgen Metz (SPD) zum 3. Beigeordneten.

pdw – 15.08.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook