Keine Plastiktüten dank Spender: Für Schulbuchausleihe gibt es nur Stofftaschen

KREIS BAD KREUZNACH. Seit Anfang Juni wurden in den weiterführenden Schulen und der Kreisverwaltung ausrangierte Stofftaschen gesammelt, um diese im Zuge der Schulbuchausleihe anstatt der bisher genutzten Plastiktüten verwenden zu können. „Ziel war es, mit diesem kleinen Schritt Plastik zu sparen. Dies ist gelungen, die Beteiligung war sehr groß“, freut sich Landrätin Bettina Dickes. Viele Menschen hätten Stofftaschen von zuhause aus den Schränken geräumt und diese der Aktion zugeführt. Ergänzt wurden die privaten Spenden durch Unternehmen, die ihrerseits ebenfalls das nachhaltige Projekt begrüßten und unterstützten.

ANZEIGE:

Jüngst erhielt die Landrätin weitere 500 Stofftaschen, überreicht von Ralf-Dieter Kanzler der Bad Kreuznacher Rechtsanwaltskanzlei Kanzler, Kern, Kaiser, Kristof Mades der Skt steuerberatungsgesellschaft mbH sowie der Bad Kreuznacher Apothekeninhaberin Gertrud D. Velden.

„Die drei Unternehmen liefern damit die Stoff-taschen, die zur magischen Zahl 7500 fehlten“. Man werde nun also das Versprechen definitiv halten können: „Wir brauchen keine Plastiktüten für die Schulbuchausleihe in diesem Jahr!“, freut sich die Landrätin.

red – 12.08.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook