Sonderveröffentlichung: Wallhäuser Kerb vom 9. August bis 13. August

ANZEIGE:

Grußwort von Ortsbürgermeister Franz-Josef Jost

„Es ist nicht alle Tage Kirmes“, sagt ein deutsches Sprichwort.

Aber vom 09. August bis 13. August ist „WALLHÄUSER KERB“, gleich 5 Tage lang. Ich freue mich, liebe Gäste aus nah und fern, zu unserer Kirmes einladen zu dürfen.

Heute denken viele Menschen bei Kirmes ja in erster Linie an Jahrmarktstreiben, und manche wissen wohl auch nicht mehr, dass sie aus der Kirchweih hervorgegangen ist. Dieser Tag wurde früher groß begangen. Und weil schon unsere Vorväter gern feierten, erhielt das religiöse Fest mehr und mehr ein weltliches Gesicht. Es hat sich ein Volksfest entwickelt, das wir heute noch kennen und schätzen.

Ich möchte allen Ausrichtern unserer „Kerb“ für Ihre großartigen Anstrengungen danken. Es wartet auf Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger und auf Sie, liebe Gäste eine Fülle von Spaß und gute Laune. Es wird ein buntes, aber auch manchmal recht lautes Treiben. Dafür ein herzliches „Danke“ allen Anwohnerinnen und Anwohnern, die dies verständnisvoll tolerieren.

Die Kirmes ist für alle da: für Kinder und Erwachsene, Familien und Singles, hier Geborene und später Zugezogene und liebe Gäste aus Nah und Fern. Sie ist ein Treffpunkt und Unterhaltungsmagnet.

Ich wünsche allen Besuchern ein paar unbeschwerte Stunden mit viel Spaß und Unterhaltung.

Ihr
Ortsbürgermeister Franz-Josef Jost

red – 07.08.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook