Neuer Polizeichef: Roland Maurer folgt auf Achim Hannes

Polizeipräsident Reiner Hamm (li.) verabschiedete Achim Hannes in den Ruhestand.

KREIS BAD KREUZNACH / BINGEN. In einem feierlichen Rahmen wurde am gestrigen Mittwoch im großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung ein Wachwechsel bei der Polizei vollzogen.

Der Mainzer Polizeipräsident, Reiner Hamm musste drei personelle Änderungen vollziehen. Grund war die Verabschiedung des langjährigen Leiters der Polizeidirektion Bad Kreuznach, Achim Hannes, der zum 1. August nach 45 Jahre Polizeidienst in den Ruhestand ging.

ANZEIGE:


Zwölf Jahre lang leitete Hannes die Polizeidirektion. „Eine Ära geht zu Ende“, so Hamm, der Hannes als Pflichtbewusst, korrekt und fair bezeichnete. Hamm sprach weiterhin von einer beeindruckenden Karriere, die bei der damaligen Bereitschaftspolizei in Enkenbach-Alsenborn begann.

Roland Maurer (re.) ist der neue Leiter der Bad Kreuznacher Kriminalinspektion

Als Nachfolger von Achim Hannes wurde der bisherige Leiter der Bad Kreuznacher Kriminalinspektion, Roland Maurer ernannt. Seinen Polizeidienst begann er 1974 bei der Bereitschaftspolizei in Schifferstadt. Weitere Stationen waren unter anderem Kaiserslautern, Mainz, Idar-Oberstein und Wittlich. „Sie sind ein überzeugter Kriminalbeamter. Wir hätten keinen besseren für diese Stelle finden können“, so Hamm.

ANZEIGE:

Uwe Thome (re.) ist der neue Leiter der Bad Kreuznacher Kriminalinspektion.

Die Leitung der Kriminalinspektion übernimmt ab sofort Uwe Thome, der 2015 die Polizeidirektion in Mainz übernommen hatte. In seinen 38 Dienstjahren bei der Polizei war er unter anderem auch beim LKA beschäftigt. „Ihnen sind in Mainz viele Erfolge gelungen. Zu diesen gehörten auch die Betäubungskriminalität und die Bandenkrimininalität“, so Rainer Hamm bei der Vorstellung des neuen Leiters.

red – 01.08.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook