Senioremmodels mit Spaß und Humor im Haus St. Josef

BAD KREUZNACH. Zwei bis drei Mal im Jahr kommt das „Modemobil“ von Bärbel Anacker in die Altenhilfeeinrichtung der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz in Bad Kreuznach. Vom Nachthemd bis zu den „Sonntagsschuhen“ ist alles dabei, was die Bewohnerinnen und Bewohner von St. Josef an Kleidung benötigen.

ANZEIGE:

Auf übersichtlichen Ständern sind die Artikel im Medienraum im Erdgeschoss aufgehängt. Gemeinsam mit anderen Bewohnern, Familienangehörigen oder Betreuern wird lebhaft diskutiert und ausgewählt. Eine gute Entscheidungshilfe ist dabei die Modenschau und die „Models“ allesamt aus dem Haus. Besonders schick gemacht haben sich Adelheid Fuchs, Gisela Kaufmann und Herbert Heidrich am vergangenen Freitag und präsentierten humorvoll und gekonnt die neueste Mode.

ANZEIGE:

Einrichtungsleiter Michael Hartmann freut sich über das große Interesse und die gute Stimmung: „Wichtig für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ist es, so lange wie möglich selbstständig bleiben zu können. Alltagsentscheidungen wie Bekleidung auswählen gehören auf jeden Fall dazu. Für diejenigen, die nicht mehr so mobil sind und in die nahegelegene Innenstadt gehen können, ist das Modemobil eine gute Sache und wird gerne genutzt.“

Weitere Infos auf: www.haus-stjosef.de

red – 18.07.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook