Thomas Arenz und Bernd Krziscik leiten CDU-Stadtratsfraktion

BAD SOBERNHEIM. Die CDU-Fraktion im neu gewähltem Stadtrat Bad Sobernheims hat sich in der letzten konstituiert. Einstimmig wurde Thomas Arenz zum Fraktionssprecher und Bernd Krziscik zum stellvertretenden Fraktionssprecher gewählt.

ANZEIGE:


„Ich freue mich, dass ich diese Aufgabe übernehmen darf“ sagte der neue Fraktionssprecher: „Mit Bernd Kriscik an meiner Seite sind wir für die kommende Legislaturperiode gut aufgestellt. Bernd konzentriert sich zukünftig mehr auf die Verzahnung mit dem Stadtverband. Weiterhin unterstützt er mich bei der Arbeit innerhalb der Fraktion. Somit haben wir eine gute Aufgabenverteilung innerhalb der CDU vor Ort“, so Arenz.

Das Votum der Bad Sobernheimer Bürger hat in der Verteilung der Sitze wenig verändert, sodass die CDU- Fraktion mit gleicher Anzahl Sitzen im Stadtrat vertreten ist. „Wir werden den Fokus unserer Arbeit im Rat auf die Bedürfnisse aller Bürger in Bad Sobernheim ausrichten. Dafür wurden wir gewählt“, zeigte sich Thomas Arenz überzeugt. Konstruktive Mitarbeit und sorgfältige Begleitung der Arbeit der Stadtspitze, Ausschüsse und Gremien wird fortan die Arbeit der CDU- Fraktion bestimmen. Ziel ist es, gemeinsam das Beste für die Stadt zu erreichen.

ANZEIGE:


Auch dieses Mal wird die CDU- Fraktion Sobernheimer Bürger in die Arbeit in der Stadt miteinbinden.
„Wir haben erfolgreich in der letzten Legislatur Bürger in die politische Arbeit integriert. Ich bin das beste Beispiel dafür“ freute sich Thomas Arenz. Vor 5 Jahren knapp einen Platz im Rat verpasst, ist er nun auf dem 3. Platz gelandet. In einer kleinen Stadt wie Bad Sobernheim kann jeder Bürger sich engagieren und mit seinem Einsatz schon viel in kurzer Zeit erreichen.

red – 09.07.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook