Kita bekam zum 25-jährigen Bestehen zahlreiche Geldspenden

GUTENBERG. Die Gemeinde Gutenberg feierte mit einem Sommerfest das 25-jährige Bestehen ihrer Kindertagesstätte und vom Kita-Förderverein. Norbert Stief, 1.Beigeordneter der Ortsgemeinde Gutenberg ist stolz auf die seit Jahren gut ausgelastete Kita, die in zwei Gruppen Platz für 43 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren bietet. Dabei lobt er das Engagement der Eltern im Kita-Förderverein, der seit Bestehen der Kindertagesstätte mit einem vielfältigen Angebot die Arbeit in der Kita unterstützt. Die Ortsgemeinde dankt Oliver Kubitscheck, Vorsitzender vom Kita-Förderverein und der Kita-Leiterin Sandra Sabetta für die gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Kinder.

ANZEIGE:

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens gab es beim Sommerfest auch Geschenke in Form von Euros. Der 1.Vorsitzende des Turnvereins, Peter Kubitscheck überreichte einen Scheck in Höhe von 500 Euro für neue Spielgeräte für den Spielplatz in Gutenberg und 500 Euro für einen neuen Spielturm, der demnächst für die Kita angeschafft werden soll. Für den Spielturm wurden weitere Spenden zugesagt. So gibt es von der Sparkasse Rhein-Nahe 100 Euro, Sparda Bank Bad Kreuznach 1000 Euro und der Volksbank Rhein-Nahe 1150 Euro.

Vor 25 Jahren sind durch die Neubaugebiete viele junge Familien nach Gutenberg gezogen, so dass der damalige Kindergarten in Rüdesheim für die Gutenberger Kinder nicht mehr ausreichte. Die Gemeinde hat sich dann für einen Neubau eines Kindergartens mit zwei Gruppen in Gutenberg entschieden. 1994 ist die rund 1 Million Mark teure Einrichtung am Gräfenbach ihrer Bestimmung übergeben worden. Durch den geänderten Betreuungsbedarf wurde 2014 die Einrichtung für 180.000 Euro zur Kita ausgebaut. Nach dem Umbau können zusätzlich ein- bis dreijährige Kinder ganztags betreut und mit frisch zubereiteten Mahlzeiten verpflegt werden.

ANZEIGE:

Der Kita-Förderverein ist seit Bestehen aktiv und unterstützt die Kita finanziell bei der Anschaffung von Spielgeräten und Ausstattung, mit Arbeitseinsätzen und bei Veranstaltungen, wie z.B. beim „Kasperle Theater“.  Aktuell möchte man im Außenbereich das bei den Kindern beliebte Klettergerüst erneuern. Hierzu hat man einem Spendenaufruf gestartet. Verschiedene Institutionen und Vereine haben ihre Unterstützung in Aussicht gestellt.

red – 04.07.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook