2 Verletzte: 8-jähriges Kind löst Zimmerbrand aus

HARGESHEIM. Am heutigen Tag gegen 12:50 Uhr kam es zu einem Zimmerbrand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses.

ANZEIGE:

Ein 8-jähriger Junge hatte in einem unbemerkten Augenblick mit einem Feuerzeug gezündelt und dadurch eine Bettdecke in Brand gesetzt. Dieses Feuer griff auf das Bett und weiteres Inventar über. Zwei Personen versuchten das Feuer zu löschen, was jedoch nicht gelang. Erst die zügig eintreffende Feuerwehr konnte den Brand letztlich löschen.

ANZEIGE:

Das Kinderzimmer wurde stark in Mitleidenschaft gezogen und das Obergeschoss ist derzeit nicht bewohnbar. Weiterhin erlitten zwei Personen Rauchgasintoxikationen. Sie und der, nach aktuellem Stand, unverletzte Junge wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Kriminalpolizei hat mittlerweile Ermittlungen eingleitet.

 red – 23.06.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook