Silvestri, Emmert und Winterland leiten Feilbingerter Gemeindeverwaltung

Ortsbürgermeisterin Silvestri mit ihre Beigeordneten Andreas Winterland (2.v.re.) und Rudolf Emmert (re.) Links Bürgermeister Marc Ullrich.

FEILBINGERT. Am gestrigen Donnerstag traf sich der neue Gemeinderat zu seiner konstituierenden Sitzung im Bürgerhaus. Ortsbürgermeisterin Andrea Silvestri wurde vom 1. Beigeordneten Rudolf Emmert zu Beginn für weitere fünf Jahre zur Ortsbürgermeisterin ernannt.

ANZEIGE:


Als 1. Beigeordneter wurde Rudolf Emmert im Amt bestätigt. Für die Wahl des zweiten Beigeordneten wurden Andreas Winterland (CDU) und Manuel Knoth (FDP) vorgeschlagen. Die Wahl gewann Winterland mit 8 Ja-Stimmen. Der FDP-Kandidat Knoth bekam 6 Stimmen.

Um der FDP die Möglichkeit zu geben, auch einen Beigeordnetenposten zu besetzen, schlug Ortsbürgermeisterin Silvestri vor, einen dritten Beigeordneten vorzuschlagen und zu wählen. Dieses Angebot lehnte Arno Bumke von der FDP allerdings ab.

pdw – 14.06.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook