Petra Ender trat die Nachfolge von Bernd Metzler als Ortsbürgermeisterin an

Petra Ender mit ihren Beigeordneten Karin Merg-Wellner und Peter Proff (re.) Links der 1. Beigeordnete der VG Rüdesheim, Heinz Martin-Schwerbel.

ARGENSCHWANG. Mit der gestrigen konstituierenden Gemeinderatssitzung endete auch die Ortsbürgermeisterzeit von Bernd Metzler. Nach 20 Jahren Amtszeit stand er bei der Kommunalwahl am 26. Mai nicht mehr zur Verfügung.

ANZEIGE:


Bevor er seiner Nachfolgerin, Petra Ender in das Amt einführte, bedankte er sich noch bei den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern für ihre geleistete Arbeit.

Petra Ender ist die Nachfolgerin von Bernd Metzler.

Ein großes Dankeschön bekam Ottomar Dieter, der 47 Jahre dem Gemeinderat angehörte. Ausgeschieden aus dem Rat sind auch Michael Beschke (10 Jahre), Marita Bauer (20 Jahre), Elsbeth Denner (25 Jahre) und Michael Schlapp (27 Jahre). Ortsbürgermeister Metzler gehörte 25 Jahre dem Rat an. „Ich gebe den Weg für Petra frei. Ich wünsche dem neuen Rat viele Beschlüsse, die immer anständig sind“, übergab Metzler das Wort an seine Nachfolgerin.

ANZEIGE:


„20 Jahre Bürgermeister, das ist eine lange Zeit, in denen du die Geschicke der Gemeinde geleitet hast. Es gab bestimmt sehr schöne Augenblicke, aber auch schwere Zeiten. Mit großem Respekt möchte ich mich bei dir bedanken und hoffe, dass ich mich, bei gegeben Anlass mit Fragen an dich wenden kann“, so Petra Ender bei ihrer Antrittsrede.

Für sie ist es eine besondere Ehre und Verpflichtung zugleich, diese Aufgabe zu übernehmen. Petra Ender: „Ich werde meine ganze Kraft dem Ziel widmen, die Geschicke in der Gemeinde zu leiten. Mit Engagement, Herz und Verstand möchte ich mit dem neu gewählten Gemeinderat zusammenarbeiten und hoffe, dass wir im Sinne der Bürger die uns auferlegten Entscheidungen treffen werden“.

Eine Bitte hatte sie zum Schluss: Gebt mir beziehungsweise uns etwas Zeit, um uns in die Aufgabenbereiche einzuarbeiten.
Bei der Wahl des 1. Beigeordneten standen Karin Merg-Wellner und Peter Prof zur Verfügung. Mit 5 Ja-Stimmen wurde Merg-Wellner als Beigeordnete. Einstimmig mit 8-Stimmen wurde anschließend Peter Proff zum 2. Beigeordneten gewählt.

pdw – 14.06.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook