Lions Club lädt zum Tag der Tulpe ein – Küchen Challenge der Waldorfschüler mit OB und Landrätin

v.li.: Prof. Dr. Stephan Ruhl, Christian Closhen (Vizepräsident) und Peter Kadel (Activity Beauftragen) freuen sich auf den Tag der Tulpe

REGION. Blumen und Fruchtsaft, Musik und Tanz, Kinderschminken, ein Spielmobil und eine Hüpfburg, Kisten-klettern, Kinderschminken, Cheerleader, Zumba, Trommeln, Akrobatik, leckere Speisen, Kaffee und Kuchen, Musik, eine Tombola mit wertvollen Preisen und eine Küchen Challenge mit der Waldorfschule – das alles erwartet Sie am „Tag der Tulpe 2019“, zu dem der Lions-Club Bad Kreuznach am Samstag den 18. Mai 2019 zwischen 10:00 und 14:30 auf den Kornmarkt einlädt.

ANZEIGE:


„Sag nein zu Drogen“ -Mit dem Tag der „AKTION TULPE“ schaffen die Lions einen Rahmen, um sich mit den bekannten Präventionsprogrammen „Kindergarten Plus“, „Klasse 2000“ und „Lions Quest“ am Kampf gegen den Drogenmissbrauch zu beteiligen. Dabei steht vor allem die Förderung des Selbstwertgefühles und der sozialen Kompetenz im Vordergrund. Junge Menschen lernen nein zu sagen, wenn es um Gruppendruck und Drogenkonsum geht. Alle Programme haben in Bad Kreuznach eine fast 20-jährige Tradition.

  1. „Kindergarten plus“

Ist ein geprüftes und empfohlenes Präventions-und Bildungsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit. Es richtet sich an vier-bis fünfjährige in Kindertageseinrichtungen. An neun Vormittagen geht es um das Thema Körper, Sinne, Gefühle, Beziehungen, Grenzen, Regeln, Lösungen von Konflikten. In Spielen, Übungen, Gesprächen, Liedern und mittels kreativer Methoden werden Kinder angeleitet, sich selbst und andere mit ihren besonderen Eigenarten und Gefühlen wahrzunehmen, Körperbewusstsein zu entwickeln, die eigenen Sinne zu erfahren, Konflikte gewaltfrei zu lösen, Kompromisse zu schließen, „nein“ sagen zu lernen, selbstbewusst zu werden.

  1. „KLASSE 2000“ verbessert das Selbstbewusstsein der Jungen und Mädchen in der Schule. Klasse 2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung Sucht-und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es beginnt frühzeitig in der 1. Klasse und begleitet die Kinder bis zur 4. Klasse. Gesundheitsförderer werden von Lions für einzelne Unterrichtseinheiten engagiert und gestalten die Unterrichtseinheit gemeinsam mit den Lehrern. Kinder lernen ihren Körper kennen, entwickeln eine gesunde und positive Einstellung zur Gesundheit, zu gesunder Ernährung, Bewegung und haben dabei Freude an einem aktiveren Leben. Die Kinder entwickeln zusätzlich eine persönliche und soziale Kompetenz.
  2. „LIONS QUEST“, ist ein unspezifisches Präventionsprogramm für 10-15jährige Schüler in den weiterführenden Schulen. Starke Kinder sind weniger anfällig für den Gebrauch von Gewalt und Drogen und können Probleme besser bewältigen, sie kommen mit der Umwelt besser zurecht, handeln werteorientiert.

ANZEIGE:


Am Tag der Tulpe geht es daher vor allem um die Präsentation der verschiedenen Programme und um eine Sensibilisierung der Bevölkerung gegenüber den illegalen aber auch den legalen Suchtmitteln. Die Kombination von Unterhaltung und Aufklärungsarbeit hat sich in den letzten Jahren bestens bewährt. Zwischen 10:00 und 14:30 Uhr locken neben Tanz und Musik, Aktionen für Groß und Klein wieder die bekannten Infostände zu dieser Thematik.

Das Programm:

Durch das Programm führt auch in diesem Jahr wieder der bekannte SWR-Moderator Martin Seidler. Die „Musikschule Mittlere Nahe“ wird das Programm von 10 bis 12 Uhr begleiten.

Zwischen 10 bis 14:30 Uhr bieten wir ein vielfältiges und buntes Spaßprogramm mit Hüpfburg, Kistenklettern, Kinderschminken, Holzklötze bauen, einer Tanz-Darbietung und Bläsergruppe Musikus der Hofgartenschule, dem AJK Bad Kreuznach, einer Trommelgruppe der IGS die ihr Bienenprojekt vorstellen, eine Zumba Tanzdarbietung der Kleistschule, den Akrobaten des TV Bad Sobernheim und den Cheerleadern des VfL Bad Kreuznach. Bei einer großen Tombola werden darüber hinaus wieder viele attraktive Gewinne verlost.
Kinder der Waldorfschule backen zusammen mit Markus Buchholz Pizza im Food-Truck des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten (MUEEF) von Rheinland-Pfalz.

Ab 12:00 wird dann mit großer Spannung die erstmals stattfindende „Küchen Challenge mit der Walldorfschule“ erwartet. Die Oberbürgermeisterin Frau Dr. Heike Kaster-Meurer und Landrätin Frau Bettina Dickes bekommen jeweils zwei Schülerinnen bzw. Schüler der 2. Klasse der Waldorfschule Bad Kreuznach zur Seite gestellt. Die Aufgabenstellung beider Teams besteht darin, sich aus einem bereitgestellten Warenkorb ein Gericht zu überlegen und dieses dann innerhalb von 20 Minuten zu kochen. Eine Jury, bestehend aus Martin Seidler, Markus Buchholz und Christian Closhen stellt dann den Gewinner fest.

Der Lions Club Bad Kreuznach unterstützt seit Jahren drei verschiedene Programme, die sich an Kinder und Jugendliche richten: „Kindergarten Plus“, „Klasse 2000“ sowie „Lions Quest -Erwachsen werden“.

Mit dem diesjährigen Erlös der Veranstaltung „Tag der Tulpe“ wollen wir das Programm „Klasse 2000“, das sich an die 1. bis 4. Klassen der Grundschulen richtet, unterstützen.
Selbstverständlich kann man das Engagement der LIONS auch direkt mit Spenden unterstützen. Das Spendenkonto lautet: LIONS Club,
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück e.G, DE71 5609 0000 0002 0688 93 oder
Sparkasse Rhein-Nahe, DE16 5605 0180 0010 1934 64, Stichwort: Tulpe 2019.

Der Lions Club Bad Kreuznach freut sich auf alle Familien, Kinder und Erwachsene und lädt alle am Thema interessierten Bürger zu der Veranstaltung herzlich ein.

red – 15.05.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook