Vollsperrung nach Fahrzeugbrand auf der A60

HEIDESHEIM. Aufgrund eines technischen Defekts geriet ein Kleinwagen am Samstag, gegen 16:30 Uhr auf der A 60 in Richtungsfahrbahn Bingen, in Höhe des Autobahndreiecks Mainz, in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf die Sperrfläche an der Überleitung A60 / A643 abstellen und das Fahrzeug verlassen. Sofort nach dem Abstellen fing das Fahrzeug im Motorraum Feuer.

ANZEIGE:

Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Hauptfahrbahn der A60, sowie die Überleitung der A643 auf die A60 voll gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde durch die Berufsfeuerwehr Mainz gelöscht. Die Fahrbahnen blieben für die Dauer der Löschung gesperrt. Im Anschluss konnte jeweils eine Fahrspur wieder frei gegeben werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde die Teerdecke auf der Sperrfläche beschädigt, zu einem Personenschaden kam es glücklicherweise nicht.

red – 03.05.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook