Rauchentwicklung in Wohnung: Bewohnerin verletzte Polizistin

HAHNENBACH. Der Polizei in Kirn wurde am 1. Mai gegen 13:40 Uhr aus der Wohnung einer 47-jährigen Frau in Hahnenbach Brandgeruch gemeldet. Aufgrund der Einsatzlage fuhr eine Streife der Polizei Bad Kreuznach die Örtlichkeit an. Die verständigte Feuerwehr war bereits vor Ort. Es war tatsächlich eine Rauchentwicklung festgestellt worden.

ANZEIGE:

Die Wohnungsinhaberin weigerte die Wohnung zu verlassen. Plötzlich griff sie eine Polizeibeamtin an. Diese wehrte den Angriff ab und brachte sie zu Boden. Hier wurden ihr Handfesseln angelegt. Die Polizeibeamtin erlitt durch den Angriff leichte Kratzwunden an beiden Unterarmen. Da sich bei der Frau der Verdacht einer psychischen Erkrankung ergab, wurde sie in ein Krankenhaus eingewiesen. Der Grund für die Rauchentwicklung dürfte eine im Badezimmer vergessene Zigarettenkippe gewesen sein, teilte die Polizei mit.

red – 02.05.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook