Lions Club unterstützt Musikschule mit 11 000 Euro

KIRN. „Es gibt frohes zu berichten“, stellte Kirns Altbürgermeister Wagner fest, der als Mitglied des Lions Club Kirn-Mittlere Nahe, auch Dr. Hanns-Otto Strumm und Lions-Präsident Armin Dönnhoff in die Musikschule Kirn-Meisenheim-Bad Sobernheim mitgebracht hatte. Dort überreichte das Trio an den musikalischen Leiter Jochen Lorenz eine Spende in Höhe von 11.000 Euro. Die Freude war groß bei Jochen Lorenz. „Wir haben rund 1 000 Musikschüler, davon sind etwa 50 nicht auf Rosen gebettet“, sagte Lorenz. Darum ist angedacht, diesen Menschen eine Förderung von elf Euro pro Monat zukommen zu lassen. „Damit können wir auch mittelfristig planen“, sagte Lorenz weiter.

ANZEIGE:

Diese 11.000 Euro sei das Ergebnis der Hälfte der großen Weihnachtsverlosung gewesen, sagte Dönnhoff. „Fördern, aber auch fordern” sei das Motto der Lions an der mittleren Nahe“, meinte Dr. Strumm, und regte an, dass Musikschüler in Altenheimen in Kirn, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim, Meisenheim mit einigen Auftritten älteren Menschen eine Freude machen. Der Vorschlag stieß bei Jochen Lorenz nicht auf taube Ohren

gw – 26.02.19

DIESE MELDUNG WURDE IHNEN PRÄSENTIERT VON:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook