9 Autos mutwillig beschädigt – Weitere Opfer sollen sich bei der Polizei melden

IDAR-OBERSTEIN. Am Mittwoch, 20. Februar kam es gegen 15 Uhr zu einer Serie von Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen im Bereich der Amtsstraße und Felsenkirchstraße. Der 32-jährige Beschuldigte fiel zunächst im Bereich der Amtsstraße auf, indem er bei mehreren an der Fahrbahn abgestellten PKWs die Seitenspiegel abtrat. Im Zuge der Fahndung konnte der flüchtige Beschuldigte bis in die Felsenkirchstraße verfolgt werden, wo er weitere Beschädigungen an parkenden Fahrzeugen verursachte. Schließlich konnte der Täter durch die Polizei gefasst werden.

ANZEIGE:

Er wurde anschließend aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung und des Einflusses von Betäubungsmitteln im Klinikum Idar-Oberstein untergebracht. Bislang sind der Polizei insgesamt neun beschädigte Fahrzeuge bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 2 000 Euro geschätzt.

Falls es weitere Beschädigungen an Fahrzeugen in diesem Bereich gibt, sollen sich die Geschädigten bei der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781-5610 melden.

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

red – 21.02.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook