Bewaffneter Raubüberfall auf Postfiliale in Langenlonsheim

LANGENLONSHEIM. Wie die Polizei am heutigen Mittag mitteilte, überfiel am Samstag, 16. Februar, ein bewaffneter, bislang unbekannter Mann gegen 10:30 Uhr die Postfiliale in der Straße „An den Nahewiesen“ im Gewerbegebiet in Langenlonsheim. Der maskierte Täter bedrohte die anwesende Angestellte mit einer Schusswaffe. Die Frau versuchte sich zwar zunächst zu wehren, wurde jedoch durch den Unbekannten gewaltsam zu Boden gebracht und dabei leicht verletzt.

ANZEIGE:

Danach durchsuchte der Täter die Filiale nach Bargeld und flüchtete anschließend unerkannt mit einem höheren dreistelligen Betrag vom Tatort. Die nach der Alarmierung seitens der Polizei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach dem Räuber blieben erfolglos.

Beschreibung des Täters:

  • helle Hautfarbe
  • kräftige Statur
  • groß gewachse
  • sprach mit ausländischem Akzent
  • trug eine hellgraue Arbeitshose und eine schwarze Winterjacke
  • führte einen schwarzen Rucksack mit
  • maskiert mit schwarzer Sturmhaube

Im Zusammenhang mit der Tat spielt möglicherweise ein dunkles Fahrzeug eine Rolle, das sich in zeitlicher Nähe zur Tat vom Tatort entfernt hat. Die Polizei Bad Kreuznach bittet nun um Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen im Tatzeitraum am Tatobjekt oder in der unmittelbaren Umgebung.

red – 18.02.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook