BEV insolvent – Kreuznacher Stadtwerke springen als Grundversorger ein

BAD KREUZNACH. Mit BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH ist innerhalb weniger Wochen der zweite Energielieferant insolvent (Quelle: www.Insolvenzbekanntmachung.de). Davon sind bundesweit etwa 500.000 Stromkunden betroffen. Kunden der BEV erhalten in den nächsten Tagen Post und werden über den aktuellen Status informiert.

ANZEIGE:

In diesen Fällen springen die Kreuznacher Stadtwerke in ihrem Grundversorgungsgebiet ein. Die Versorgungssicherheit ist also, trotz der Insolvenz der BEV, durch die Kreuznacher Stadtwerke gewährleistet.

Die Kreuznacher Stadtwerke empfehlen Betroffenen, sich unter der Telefonnummer 0671 99-1917 oder persönlich im EnergieEck am Bourger Platz zu melden. Die Stadtwerke-Mitarbeiter prüfen dann, ob es günstigere Stadtwerke-Verträge als den Grundversorgungstarif für die Kunden gibt.

red – 12.02.19

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook