Benefizsitzung „Best of Eichelberg“ für die Sophia Kallinowsky Stiftung

NEU-BAMBERG / FÜRFELD / FREI-LAUBERSHEIM. Wer zu einer Fastnachtssitzung geht, will sich vor allem amüsieren, lachen, singen und tanzen. Das sollen die Narren auch bei der Benefizsitzung „Best of Eichelberg“ am 1. März in der Raugrafenhalle in Neu-Bamberg machen. Und dabei können sie auch noch was Gutes tun: Denn der komplette Erlös der Gemeinschaftssitzung der Frei-Laubersheimer Kappeköpp, des CMV Neu-Bamberg und des „Knall und Fall“ Fürfeld geht an die Sophia Kallinowsky Stiftung. Die Stiftung möchte dazu beitragen, dass Kindern mit der Diagnose Krebs besser geholfen werden kann.

ANZEIGE:


„Wir hoffen auf volles Haus und viele gut gelaunte Narren, die viel essen und trinken. Denn je mehr Geld wir spenden können, desto besser“, erklärt der Neu-Bamberger Sitzungspräsident Armin Klamt.
Er wird zusammen mit den Sitzungspräsidenten aus Frei-Laubersheim und Fürfeld das „Best-of-Programm“ zusammenstellen; mit Tänzen, Reden und Gesang aus Neu-Bamberg, Frei-Laubersheim und Fürfeld. Abordnungen der drei Vereine besuchen sich dafür gegenseitig auf den Prunksitzungen und legen anschließend die einzelnen Programmpunkte gemeinsam fest.
„Das wird ein klasse Programm. Und unsere Gäste werden sehen, was wir rund um den Eichelberg für klasse Fastnacht feiern“, freut sich auch der Frei-Laubersheimer Sitzungspräsident Tom Ackermann.

ANZEIGE:


Los geht’s am 1. März um 19.33 Uhr in der Neu-Bamberger Raugrafenhalle. Einlass ist um 18.33 Uhr. Karten gibt es bei Stefanie Gondorf (Fürfeld, 06709-911647), Yannick Heidemann (Neu-Bamberg, +49 1511 6741228) und Tom Ackermann (Frei-Laubersheim, 06709-1329).

red – 29.01.19

DIESE MELDUNG WURDE IHNEN PRÄSENTIERT VON:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook