Fünftägige Studienfahrt nach Auschwitz

Kirn. Das Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd in Simmern bietet wieder eine fünftägige Studienfahrt nach Auschwitz, Birkenau und Krakau an, die vom 14. bis 18. Mai 2019 stattfindet, zu der man sich noch anmelden kann. Die Studienfahrt wird fachlich begleitet von Reiner Engelmann und Bernadette B. Boos.

ANZEIGE:

Der Sozialpädagoge und Schriftsteller aus Schneppenbach hat bereits 15 Studienfahrten mit Jugendlichen und Erwachsenen nach Auschwitz organisiert und geleitet. Am Anreisetag steht eine Begehung des Außengeländes mit Einführung in die Geschichte des Stammlagers Auschwitz auf dem Programm, dem am nächsten Tag eine Führung folgt, und wo auch ein Zeitzeuge über seine Erfahrungen berichtet. Am dritten Tag der Studienreise wird das Lager Auschwitz-Birkenau besucht, und am Tag vor der Heimreise steht Krakau auf dem Programm, mit einer Stadtführung durch das jüdische Viertel Kazimierz und das ehemalige Ghetto. Das gemeinsame Abendessen findet in einem traditionellen jüdischen Lokal mit Live-Klezmermusik statt. Der letzte Tag kann unter anderem für Recherchearbeiten im Archiv Auschwitz genutzt werden. Infos: www.reiner-engelamm.de, Email: reiner.engelmann@t-online.de.

gw – 11.01.19

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

 

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook