Total betrunkener wollte Blut spenden – Polizei brachte ihn ins Hotel

KH. Ein 24-jähriger Azubi aus Bayern löste in den frühen Dienstagmorgenstunden einen Polizeieinsatz aus. Der 24-Jährige fiel auf, weil er gegen 3:15 Uhr auf dem Gelände des Blutspendedienstes im Salinental herumtorkelte. Polizeibeamte konnten den total betrunkenen und nicht mehr redefähigen 24-Jährigen davon überzeugen, an einem anderen Tag Blut zu spenden.

ANZEIGE:


Schließlich konnte anhand eines bei ihm gefundenen Schlüssels ermittelt werden, dass der 24-Jährige eigentlich Gast eines nahe gelegenen Hotels war. Der nicht mehr wegefähige 24-Jährige wurde von den Beamten zwecks Ausnüchterung im Hotel abgeliefert.

red – 27.11.18

DIESE MELDUNG WURDE IHNEN PRÄSENTIERT VON:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook