Grundsteinlegung für Neubauprojekt im Bad Kreuznacher Salinenpark

KH. Am Donnerstag konnte feierlich die Grundsteinlegung zum Neubauprojekt Salinenpark begangen werden. Lothar Mark (Gesellschafter der Salinenpark GmbH) begrüßte herzlich auf der Baustelle Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer, Andreas Wolffs (Architekt, Jacobi und Wolffs), weitere Geschäftsführer und Gesellschafter der Salinenpark GmbH sowie von der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG: Horst Härter (Leiter Firmenkundenbank), Christoph Neubauer (Leiter Immobilien/Wertpapiere/Dienstleistungen) sowie das Team der Immobilienabteilung.

ANZEIGE:


Im Frühjahr 2018 konnte mit den Baumaßnahmen auf dem 12.000 Quadratmeter großen Gelände des ehemaligen Priesterseminares begonnen werden. „Dazu wurden ein mit den Gegebenheiten vertrauter örtlicher Architekt sowie eine Reihe von regionalen Fachplanern und Handwerkern zu einem interessanten und kompetenten Team zusammengeführt“, betonte Lothar Mark.

Der Salinenpark wird, dank einer Reihe von Raffinessen, im Alltag viele Vorteile bringen. „Es beginnt mit Wanderwegen in den Naturpark Soonwald-Nahe direkt vor der Haustür bis hin zum Lift vom Parkplatz in der Tiefgarage bis zum Wohnungseingang“, so Lothar Mark. Dass der Preis seit Bekanntgabe unverändert gehalten werden konnte ist der Verdienst der Geschäftsführung um Dr. Bernd Bouffier und Uwe Bauer zu verdanken.

„Es entsteht eine moderne Wohnanlage mit zukunftsorientierten und pfiffigen Extras“, ergänzte Christoph Neubauer (Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück). So dürfen sich die zukünftigen Bewohner auf Ladestationen für Elektro-Mobilität, neueste Glasfasertechnik und moderne Heiztechnik freuen. Das gesamte Gelände ist auto- und barrierefrei. Eine hervorragende Lage, eine erstklassige Infrastruktur und tolle Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, aber auch die zentrale Lage und gute Erreichbarkeit aus dem Rhein-Main-Gebiet machen Immobilien in Bad Kreuznach immer beliebter. Das zeigt auch der Verkaufserfolg: Bis zur Grundsteinlegung konnten bereits mehr als die Hälfte der Wohnungen verkauft werden.

ANZEIGE:


Die Volksbank war von Anfang an mit im Boot und steht als Exklusivpartner für die Vermarktung zur Verfügung. So konnte die Immobilienabteilung der Volksbank ihre Erfahrungen und Kenntnisse frühzeitig in die Planung und Vorbereitung mit einbringen. „Wir freuen uns, dass wir so einen weiteren Beitrag zur Stadtentwicklung Bad Kreuznach und Umgebung leisten können“, bekräftigte Christoph Neubauer.

„Es ist schön, dass in Bad Kreuznach investiert wird. Das ist eine sehr positive Entwicklung für die Stadt“, freute sich Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer. Auch die Stadt wird in unmittelbarer Umgebung bald baulich tätig werden. Das neue Sport- und Familienbad soll bis 2020 im Salinental fertig gestellt sein, und für eine bessere Verkehrsanbindung soll bald ein neuer Kreisel sorgen.

Symbolisch wurde eine Zeitkapsel gefüllt: mit jeweils einer Münze von 0,01 Euro bis 2 Euro aus dem Prägungsjahr 2018, Tageszeitungen der anwesenden Redaktionen vom 18.10.2018 und der Broschüre zum Salinenpark. Nach dem Verschließen wurde die Zeitkapsel von Polier Hajdarvic in den dafür vorbereiteten Grundstein eingefügt und verschlossen.

Alle Verantwortlichen bedankten sich bei den Beteiligten, die mit ihrem Einsatz und ihrem Engagement zu diesem Projekt beitragen und wünschen dem Bau einen weiterhin erfolgreichen und unfallfreien Verlauf.

red – 19.10.18

DIESE MELDUNG WURDE IHNEN PRÄSENTIERT VON:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook