Ehestreit eskalierte: Auf Ehemann mit Auto zugefahren und eingeschlagen

BRETZENHEIM / KH. Eine 44-jährige Frau aus Bad Kreuznach setzte sich am Dienstag nach einem handfesten Ehestreit während eines auswärtigen Abendessens stark alkoholisiert in ihren Pkw und fuhr mit diesem von Bretzenheim zu ihrer Wohnanschrift. Dort angekommen, traf sie auf ihren Ehemann, welcher bereits einige Minuten zuvor vorbildlich per Taxi von Bretzenheim nach Hause gefahren war. Die 44-Jährige sah ihren Ehemann hinter dem Hoftor stehen und fuhr mit dem Pkw durch das geschlossene Hoftor des gemeinsamen Anwesens hindurch. Der Ehemann konnte sich mit einem Sprung zur Seite retten und blieb unverletzt.

ANZEIGE:

Am Hoftor sowie am Pkw entstand Sachschaden. Anschließend stieg die Frau aus und schlug auf den Ehemann ein. Diesem gelang es schließlich seine Ehefrau festzuhalten und an die Beamten zu übergeben. Die 44-Jährige beatmete das Alkoholtestgerät mit einem Wert von 1,53 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein musste sie abgeben. Des Weiteren erwartet sie ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung (mittels Pkw).

 03.10.18

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook