Motorradfahrer zog sich lebensgefähriche Verletzungen auf der B41 zu

KREIS BIRKENFELD. Ein 27- jähriger Motorradfahrer befuhr am heutigen Vormittag, um 11:08 Uhr, die B41 aus dem Saarland kommend in Fahrtrichtung Rheinland-Pfalz. In einer langgezogenen Rechtskurve unmittelbar nach Passieren der Landesgrenze kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ohne Beteiligung Dritter nach links von der Fahrbahn ab und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Saarbrücken geflogen.

Anzeige:

Eingesetzt waren die Polizeiinspektion Birkenfeld mit drei Kräften, Rettungswagen, Notarzt und ein Rettungshubschrauber. 

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook