Gemeinsam für Lorena – Große Typisierungsaktion am Sonntag

Lorena (17) benötigt dringend eine Knochenmarkspende.

REGION. Gemeinsam für Lorena – mit diesem Aufruf bittet die Alemannia Waldalgesheim, sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. Nach langen Wochen der Unsicherheit steht jetzt die Diagnose fest: die 17-Jährige Lorena aus Waldalgesheim, Schülerin am Stefan- George-Gymnasium in Bingen, leidet am Griscelli-Syndrom Typ II, eine angeborene Erkrankung. Angefangen hatte alles, so ein Flugblatt, das engagierte Unterstützer verteilen, mit Fieber als Symptom des Pfeifferschen Drüsenfiebers. Doch anders als bei Gesunden konnte Lorenas Körper das Virus auch nach Wochen nicht bekämpfen. Jetzt steht fest: nur eine Knochenmarkstransplantation kann ihre Immunschwäche heilen. Nun ist man auf der Suche nach einem passenden Spender.

Anzeige:


Auch der Binger Oberbürgermeister Thomas Feser reagierte betroffen auf die Situation und erklärt sich als Schirmherr der Typisierungsaktion solidarisch mit der Initiative. Er hat nicht nur seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Registrierung eingeladen, sondern richtet diese Aufforderung jetzt auch an die Bürgerschaft der Stadt Bingen am Rhein. „So eine schwere Erkrankung kann in jeder Familie auftreten. Hier ist unsere Solidarität gefragt,“ so Feser.

Die Registrierungsmöglichkeit der DKMS „Gemeinsam für Lorena“ findet am Sonntag, 29. Juli, 11 bis 16 Uhr, in der Waldalgesheimer Keltenhalle, Neustraße, statt. Spender werden kann jeder gesunde Mensch im Alter zwischen 17 und 55 Jahren.

Anzeige:


„Bitte helfen Sie mit, lassen Sie sich typisieren oder spenden Sie Geld, damit Lorena oder einem anderen kranken Menschen geholfen werden kann. Wir können alle etwas tun“, ruft der Oberbürgermeister zur Unterstützung auf.

Die Kosten für eine Typisierung belaufen sich auf 35 Euro, daher sind auch Geldspenden immer dringend nötig, um einen passenden genetischen Zwilling zu finden. DKMS Spendenkonto: Sparkasse Trier, IBAN DE07 5855 0130 0001 0829 65. Verwendungszweck: Lorena.

Weitere Infos unter www.dkms.de. Hier können auch Typisierungs-Sets bestellt werden, wenn man am 29. Juli nicht nach Waldalgesheim kommen kann.

red – 24.07.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook