Bundesstraße war nach Erdrutsch mehrere Stunden gesperrt

BACHARACH. Durch einen Starkregenniedergang kam es am Montag, gegen 17.15 Uhr zu einem Erdrutsch auf die Bundesstraße 9 zwischen Niederheimbach und Bacharach. Die Fahrbahn war mehrere hundert Meter mit Schlamm, Geröll und Wasser überflutet und ein Durchkommen nicht möglich. Die Feuerwehr und Straßenmeisterei rückten mit “schwerem Gerät” an, um die Fahrbahn wieder frei zu räumen.

ANZEIGE:

Während der gesamten Maßnahmen musste die Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 22 Uhr nach Beendigung der Maßnahmen aufgehoben.

red – 15.05.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook