Lebensgefährliche Verletzungen nach Zusammenstoß mit Taxi

KH-PLANIG. Am Sonntag, gegen 2 Uhr, befuhr ein 19-jähriger mit seinem Kia Pride die K92 aus Richtung Bosenheim kommend in Fahrtrichtung Planig. Zur selben Zeit befuhr ein 64-jähriger Taxifahrer besagte Strecke in entgegengesetzter Richtung.

ANZEIGE:

In Höhe des dortigen Möbelhauses befindet sich eine Fahrbahnverengung. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Bereich der Verengung zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.
Durch den Zusammenstoß drehte sich der 19-jährige mit seinem Kia noch einige Meter über die Fahrbahn, kollidierte mit dem Zaun des Möbelhauses und kam dort letztendlich entgegen seiner Fahrtrichtung zum Stehen.

Der 19-jährige erlitt durch den Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde, nach notmedizinischer Erstversorgung, direkt in die Uni-Klinik nach Mainz verbracht. Dort wurden mehrere Knochenbrüche und innere Verletzungen diagnostiziert, welche eine OP zu Folge hatten.

ANZEIGE:

Der 64-jährige Taxifahrer hingegen geriet mit seinem Ford Galaxy in den rechtsseitigen Straßengraben. Er erlitt einen Schock und mehrere Prellungen.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe dürfte insgesamt bei circa 20.000 Euro liegen. Ein Gutachter wurde eingeschaltet.

red – 13.05.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook