Walpurgisnacht verlief bis auf ein paar Ausnahmen friedlich

KREIS KH. Für die Bad Kreuznacher Polizei verlief die vergangene Walpurgisnacht weitestgehend friedlich (Stand 4.45 Uhr). Am frühen Abend meldeten mehrere Bürger aus verschiedenen Ortschaften umherziehende und randalierende Jugendgruppen. Es handelte sich aber immer um einsichtige und noch sehr junge Hexen, sodass die Beamten es bei mahnenden Worten belassen konnten. Zu Sachbeschädigungen war es auch nicht gekommen.

ANZEIGE:

Mit Brauchtum nichts zu tun hatte die Tat einer Gruppierung, welche ein Ortsschild der Gemeinde Duchroth total beschädigten und danach entwendeten. Auf die noch unbekannten Täter kommt ein Strafverfahren wegen Diebstahls und Sachbeschädigung zu. Polizeibeamte konnten das Schild in Oberhausen an der Nahe auffinden.

red – 01.05.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook