Verkehrsbehinderungen an der B428: Ausbau zwischen Frei-Laubersheim und Hackenheim

Symbolfoto: Foto: pixabay

FREI-LAUBERSHEIM / HACKENHEIM. Im März dieses Jahres wurde mit dem Umbau des Knotenpunktes B 420 / B 428 / L 409 bei Frei-Laubersheim in einen Kreisverkehrsplatz sowie dem Bestandsausbau der B 428 zwischen Frei-Laubersheim und Hackenheim auf einer Gesamtlänge von circa zwei Kilometern begonnen.
Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs wurde während der Bauarbeiten eine provisorische Umfahrung nördlich und südlich der jetzigen Ampelkreuzung bei Frei-Laubersheim mit einem Behelfskreisverkehrsplatz gebaut. In der Ortslage Wöllstein wurde ein weiterer behelfsmäßiger Kreisverkehrsplatz an der Kreuzung Richtung Volxheim (B 420/ L 412) angelegt.

ANZEIGE:


Ab Mittwoch, 18. April, wird der Autoverkehr in Richtung Bad Kreuznach über die provisorische Umfahrung, den Behelfskreisverkehrsplatz in Wöllstein und die L 412 über Volxheim bis zur B 428 bei Hackenheim umgeleitet. Der LKW-Verkehr wird über die B 420 Richtung Wöllstein – L 400 Richtung Gensingen – B 41 Richtung Bad Kreuznach geführt. Der gesamte Verkehr in Richtung Frei-Laubersheim wird über den entlang der B 428 verlaufenden und bereits im letzten Dezember verstärkten Wirtschaftsweg geleitet.

Baumaßnahme dauert bis Ende des Jahres

Im Zuge der Baumaßnahme werden außerdem die Asphaltdecken der B 420 in Richtung Fürfeld, der B 420 Richtung in Wöllstein sowie der B 428 in Richtung Bosenheim auf einer Gesamtlänge von circa vier Kilometern erneuert. Diese Deckensanierungsarbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der betreffenden Bundesstraße mit Regelung durch eine Baustellenampel. Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

ANZEIGE:


Der Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen sowie um vorsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

red – 10.04.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook