Saisoneröffnung „Nahe der Natur“

STAUDERNHEIM. Es geht weiter voran im ‚Nahe der Natur Mitmach-Museum für Naturschutz‘ in der Schulstr. 47 in Staudernheim (www.nahe-natur.com). Wurde die Einrichtung im März als UN Dekade Projekt Biologische Vielfalt ausgezeichnet, so öffnet sie jetzt ihre Pforten wieder für Alle und  beginnt mit den regelmäßigen Sonntags-Mittwochs-Öffnungen 2018.

ANZEIGE:


Zum Saisonstart gibt es am Sonntag 15. April gleich mehrere Höhepunkte, die das vielfältige Erlebnis-Spektrum und Schaffen illustrieren.

Zwischen 11 und 18 Uhr ist ein entspannter Naturgenuss möglich, den ein Jeder auf bis zu 4 Kiloemeter schmalen Wandelpfaden in einer einzigartigen kleinen Steinbruch-Wald-Wildnis selbst erleben kann. Dazu steht die liebevolle kleine Ausstellung mit wundersamen Achaten aus der bedeutenden Sammlung von Paul-Hermann Dahl, eine ‚Naturwabe‘, ein Mini-Kino und mehr bereit. Zur Stärkung gibt es begleitend das Café-Angebot, das mit SooNahe-Produkten arbeitet.

Am Puls der Zeit sind aber auch die aktuellen Naturschutzthemen des Museums, wozu das heiße Thema Windkraft gehört. Als besonderer Gast wird um 11:45 Uhr Harry Neumann, Vorsitzender der bundesweiten „Naturschutzinitiative e.V.“ einen etwa 45-minütigen Multivisions-Vortrag (Worte, Bilder, Musik) halten: Windkraftindustrie – Vertreibung aus dem Paradies.“ Das ist zugleich der Start einer kleinen Sonderausstellung der Deutschen Wildtier Stiftung zum gleichen Thema, die bis zum 5. August im Natur-Mitmach-Museum zu erleben sein wird.

red – 09.04.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook