Taxi kam von der Fahrbahn ab

TRAISEN. Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr verunglückte ein Taxi auf der Landesstraße 236 zwischen Hüffelsheim und Rüdesheim. Das Fahrzeug war in Richtung Rüdesheim unterwegs und kam kurz vor dem Mitfahrerparkplatz nach links von der Fahrbahn ab.

Auto blieb zwischen Baum und Graben stecken

Die Limousine, die ohne Fahrgäste unterwegs war, landete auf der Beifahrerseite und blieb zwischen einem Baum und dem Graben stecken. Da sich der Fahrer anfangs nicht aus seiner misslichen Lage befreien konnte, wurden neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehren aus Hüffelsheim, Rüdesheim und Waldböckelheim zur technischen Hilfeleistung alarmiert.

ANZEIGE:

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war es dem leicht verletzten Fahrer gelungen, sein Fahrzeug zu verlassen. Die Feuerwehren leuchteten die Einsatzstelle für den Rettungsdienst aus. Nach 25 Minuten konnten die 30 alarmierten Feuerwehrleute unter Einsatzleitung des stellvertretenden Wehrleiters Rouven Ginz die Einsatzstelle verlassen. Die Polizei Bad Kreuznach war ebenfalls mit einer Streife vor Ort.

red – 11.03.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!
Aktuelle News erfahren Sie auch auf unserer Nahe-News-Fan-Seite bei Facebook.