Busse ersetzen Zugverkehr zwischen Baumholder und Heimbach (Nahe)

REGION. Vom 2. März bis 4. März, kommt es aufgrund von Schwellenwechseln durch die RP Eisenbahn in Baumholder ganztägig zu Einschränkungen auf der Regionalbahn-Linie RB 34 (Baumholder – Kirn). Die Züge halten außerplanmäßig in Heimbach (Nahe). Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist zwischen Baumholder und Heimbach (Nahe) eingerichtet.

ANZEIGE:


Die Ersatzbusse verkehren aufgrund der längeren Fahrzeiten bereits 6-8 Minuten vor der regulären Abfahrtszeit ab Baumholder. Im weiteren Fahrtverlauf werden die Haltestellen Ruschberg Ortsmitte, Heimbach Ort Bahnhof und Heimbach (Nahe) angefahren. Der Anschluss an den Zugverkehr in Heimbach (Nahe) nach Idar-Oberstein beziehungsweise Kirn wird sichergestellt.

Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich

In der Gegenrichtung erreichen die Busse die Endhaltestelle Baumholder Bahnhof 6 Minuten später. Rollstühle und Kinderwagen können mit dem Ersatzverkehr nur eingeschränkt befördert werden. Die Mitnahme von Fahrrädern im Ersatzverkehr ist leider nicht möglich.

Weitere Informationen zum Fahrplan erhalten Fahrgäste im Internet unter www.vlexx.de.

red – 26.02.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!